29 Erm??igungsticket

Das 29-Euro Erm??igungsticket ist ein vergünstigtes Deutschlandticket (in Bayern) und deutschlandweit gültig und wird ab dem Wintersemester 23/24 auch für die Studierenden in Bamberg angeboten.

Der Kauf des 29 Euro Erm??igungstickets wird über ein Internetportal und /oder über eine App des VGN ausschlie?lich als Handy Ticket erfolgen.

Ab Oktober 2023 k?nnen Studierende der Universit?t Bamberg das vergünstigtes Deutschlandticket für 21,70 Euro monatlich erhalten.

Eckdaten zum Bayerischen Erm??igungsticket (erm??igtes Deutschlandticket)

Wer kann das Erm??gungsticket erwerben?Studierende der Universit?t Bamberg nach Art. 1 Abs. 2 BayHIG
Wann kann ich das Erm??gungsticket erwerben?

Ab dem 01. Ok?to?ber 2023 k?nnen Stu?die?rende, die an einer der berechtigten Hoch?schu?len im VGN im?ma?tri?ku?liert sind, das bay?e?rische Er?m???i?gungsticket (erm??igtes Deutschlandticket) nutzen.

Der Vorverkauf startet laut VGN am 11. Sep?tem?ber 2023.

Wo kann ich das Erm??gungsticket erwerben?Als HandyTicket über den VGN
Wie erfolgt die Berechtigungsprüfung?

Die Berechtigungsprüfung für Studierende der Universit?t Bamberg erfolgt über eine Shibboleth Schnittstelle und alle erforderlichen Daten werden darüber bereitgestellt.

Es wird kein anderer Berechtigungsnachweis (Formular) ben?tigt.

Wieviel kostet das Erm??igungsticket für Studierende der Universit?t Bamberg?

Für Studierenden der Universit?t Bamberg kostet das Erm??igungsticket 21,70 pro Monat.

Der gezahlte Beitrag des Semestertickets wird ab dem WS 2023/24 auf das Erm??igungsticket angerechnet. Konkret bedeutet dies: da das Bamberger Semesterticket derzeit 43,80 kostet, sind 7,30 , die durch das Semesterticket als monatlicher Solidarbeitrag schon gezahlt wurden von den 29,00 abzuziehen.

Rabattierung

Im Bestellprozess wird der Preis für das Erm??igungsticket wie folgt angezeigt:

 

Der rabattierte Zahlbetrag in H?he von 21,70  (29 Eigenanteil abzüglich 7,30 Solidarbeitrag) kann systembedingt leider nicht in diesem Schritt vom Bestellprozess angezeigt werden. Dieser ist in der Auflistung der monatlichen Betr?ge dann aber ersichtlich.